Auf Nummer sicher gehen: 5 Wege, wie Cybersicherheit den Ruf von Unternehmen des Gastgewerbes schützt

Über die Forschung

In Zusammenarbeit mit Longitude, einem Unternehmen der Financial Times, befragte ACP im März 2022 251 Führungskräfte des Gastgewerbes zu ihren Cybersicherheitsstrategien.

Bei den Befragten handelte es sich um leitende Angestellte aus den Bereichen IT, Cybersicherheit, Risiko und Finanzen, die die folgenden Länder repräsentierten: Frankreich, Deutschland, Italien, die Schweiz, das Vereinigte Königreich und die USA.

Über den Bericht

Die Kunden bringen den Unternehmen des Gastgewerbes großes Vertrauen entgegen. Sie geben ihre sensibelsten Daten an Hotels, Restaurants und Reiseveranstalter weiter, darunter Zahlungsdaten, Passinformationen und persönliche Vorlieben. Im Gegenzug erwarten sie, dass diese Daten sicher aufbewahrt und mit angemessener Sorgfalt behandelt werden. Versagen Gastgewerbebetriebe in dieser Hinsicht, riskieren sie nicht nur, einen runden Geburtstag, einen einmaligen Familienausflug oder eine Hochzeitsreise zu ruinieren, sondern auch künftige Aufträge zu verlieren; für den Kunden ist ein solcher Vertrauensbruch schwer zu verzeihen.

Eine schwerwiegende Verletzung der Cybersicherheit kann für den Ruf eines Gastgewerbeunternehmens fatal sein.

Einige Branchenführer haben eine starke Cybersicherheit durchgesetzt und gleichzeitig einen erstklassigen Ruf aufrechterhalten. Wie haben sie das geschafft?

Füllen Sie das untenstehende Formular aus, um den Bericht herunterzuladen.