Assured Cyber Protection leitet die Diskussion als Gründungspartner beim Financial Times Cyber Resilience Summit

Unter der Schirmherrschaft von ACP befassen sich die Diskussionsteilnehmer mit der Unternehmensverantwortung und der Notwendigkeit einer besseren Unternehmensführung in Bezug auf Cyberrisiken

Lausanne, Schweiz - 19. September 2022. Assured Cyber Protection (ACP), ein führender Anbieter von Lösungen für das Management von Cyber-Risiken, hat eine einflussreiche Delegation von zum Nachdenken anregenden Rednern einberufen, um das Thema Cybersicherheit auf die höchste Ebene zu heben. Der erste von der Financial Times (FT) veranstaltete Cyber Resilience Summit mit dem Titel "Navigating Risk in a Digitally Connected World" findet vom 21. bis 23. September im Hotel Beau Rivage Palace in Lausanne, Schweiz, statt.

 

Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton sowie prominente Redner der Europäischen Kommission, von Cybersicherheitsbehörden und aus dem Privatsektor werden über die Notwendigkeit einer einheitlichen Reaktion auf Cyber-Bedrohungen diskutieren und praktische Lösungen vorschlagen, die die Zukunft der Cybersicherheit stärken und ausbauen.

"Cyber-Resilienz muss eine strategische Priorität für die Führungsebene sein, aber nur 13 % der Vorstände haben heute ein Mitglied, das sich mit Cybersicherheit beschäftigt", sagte Mitch Scherr, Chief Executive Officer bei ACP. "Neben der eskalierenden geopolitischen Krise stellt die rasante Digitalisierung ein noch nie dagewesenes Risiko für unsere wichtigsten Systeme und Infrastrukturen dar. Wir wollen die Widerstandsfähigkeit globaler Unternehmen verbessern, indem wir das Thema Cyber auf die Vorstandsebene heben, um organisatorische Veränderungen voranzutreiben und bessere Cyber-Risikopraktiken zu fördern."

Am Donnerstag, den 22. September, um 10.10 Uhr werden Mitch Scherr, Jeanne Boillet, Global Assurance Leader bei EY, Akshay Joshi, Head of Operations beim WEF Centre for Cyber Security und David Duffy, CEO des Corporate Governance Institute an einer von Dan Thomas, Chief UK Business Correspondent bei der FT, moderierten Diskussionsrunde zum Thema Digital Stewardship teilnehmen.

Der Aufbau cyberresistenter Systeme ist keine technologische, sondern eine geschäftliche Angelegenheit und eine dringende Priorität für die Geschäftsführung. Unternehmensleiter müssen die Bedrohungslandschaft verstehen und sich über neu auftretende Risiken auf dem Laufenden halten, um ihre Unternehmen in einem sich schnell verändernden digitalen Zeitalter zum Erfolg zu führen. Die Podiumsdiskussion wird sich auf die entscheidende Bedeutung einer guten digitalen Führung und Verwaltung, den Schutz des Markenrufs im Falle eines Cyberangriffs und die Frage konzentrieren, wie Technologie und Datenvisualisierung eingesetzt werden können, um die Entscheidungsfindung auf Vorstandsebene zu unterstützen.

Neben der Gründung und Organisation des Cyber-Resilience-Gipfels in Lausanne ist ACP vor kurzem eine Partnerschaft mit der Association Romande des Hôteliers (ARH) in der Schweiz eingegangen, um Cyber-Risikobewertungen durchzuführen und Cyber-Risikolösungen für ihre umfangreichen Mitglieder bereitzustellen. "Solche Initiativen schärfen das Bewusstsein für die kritische Bedeutung der Cybersicherheit im Dienstleistungssektor", sagte Andrew Clarke, Chief Strategy Officer bei ACP, "das Gastgewerbe ist für die Schweizer Wirtschaft von zentraler Bedeutung, und die ARH leistet hier einen wichtigen Beitrag."

Der ACP-Studie zufolge war die Hälfte der Unternehmen des Gastgewerbes in den letzten 12 Monaten Opfer eines Cyberangriffs, und 23 % konnten einen Angriff dank ihres verbesserten Cyberschutzes wissentlich verhindern.

 

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit ACP als unserem exklusiven Partner für Cyber-Risikomanagement. Cybersicherheit ist von größter Bedeutung für den Schutz der Gäste, der Mitarbeiter und des Rufs von Hotels. Die Cyber-Risiko-Bewertung von ACP identifiziert Cyber-Schwachstellen, so dass Hotels bei der Priorisierung ihrer Sicherheitsausgaben fundierte Entscheidungen treffen können. Mit ACP haben wir einen vertrauenswürdigen Partner mit spezifischer Erfahrung im Gastgewerbe gefunden", sagt Alain Becker, Direktor der Association Romande des Hôteliers (Hotellerie Suisse).

 

Weitere Informationen über den Gipfel finden Sie hier.

Über Assured Cyber Protection

Assured Cyber Protection ist ein weltweit etabliertes Cybertechnologie-Unternehmen, das sich auf Risikobewertungen und schützende Überwachungsdienste der nächsten Generation spezialisiert hat und Menschen, Prozesse und Technologie intelligent miteinander verbindet. Unsere Angebote verbinden Spitzentechnologien mit zertifiziertem Sicherheitspersonal mit jahrzehntelanger Branchenerfahrung. Assured Cyber Protection ist nach einigen der höchsten globalen Standards zertifiziert, darunter CHECK und CREST, und genießt weltweit das Vertrauen eines Kundenstamms aus dem öffentlichen und privaten Sektor. Mit firmeneigenen Entwicklungsteams für proprietäre Hardware- und Softwarekomponenten bieten wir einen ganzheitlichen Ansatz für Cybersicherheit mit Schutz für Menschen, Prozesse und Technologie.

Beginnen Sie heute

Erhalten Sie Ihr Risiko-Rating

Wenn Sie weitere Informationen darüber wünschen, wie unser Cyber Risk Rating Ihrem Unternehmen helfen kann, wenden Sie sich noch heute an unser Serviceteam. Wir bieten kostenlose Beratungsgespräche an, um zu erfahren, welche Bewertungsstufe für Ihr Unternehmen geeignet ist.

Erreichen Sie uns über

Soziale Netzwerke

Senden Sie uns eine Nachricht